Teilnahmebedingungen "E-rad messe" Hamburg

Allgemeines
Diese Teilnahmebedingungen gelten in vollem Umfang für jede Geschäftsverbindung zwischen MIX concepts | Dieter Holhorst  im Folgenden Veranstalter genannt –, sowie dem Geschäftspartner im Folgenden Aussteller genannt, der mit Absenden des Anmeldeformulars auf  www.rad-messe.com diese Teilnahmebedingungen als gelesen bestätigt und akzeptiert. Das Anmeldeformular ist wahrheitsgemäß auszufüllen.

 

Anmeldung
Eine Anmeldung ist erst nach offizieller Bekanntgabe des jeweils aktuellen Termins für die E-Rad Messe durch uns möglich. Bitte nutzen Sie dazu das Anmeldeformular auf unserer Webseite  www.rad-messe.com . Mit dem Erhalt unserer Rechnung ist der Standplatz verbindlich bestätigt. Die Rechnungszusendung erfolgt per E-Mail.

 

Standvergabe
Die Standvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Zahlungseingänge nach Rechnungsstellung.
Die Entscheidung über die Zulassung von Ausstellern liegt grundsätzlich im Ermessen des Veranstalters unter Berücksichtigung des Messe-Konzepts.  Der Aussteller hat keinen Rechtsanspruch auf Zulassung zur Rad-Messe oder einen bestimmten Standplatz. Etwaige Absagen bedürfen keiner Begründung.
Mit einer Zusage wird dem Aussteller ein Standplatz zugeteilt. Sollte es dem Veranstalter nicht möglich sein, die vom Aussteller im Anmeldeformular gewünschte Standgröße zur Verfügung zu stellen, wird der Veranstalter dem Aussteller ein alternatives Angebot unterbreiten. Wenn dieses für den Aussteller nicht akzeptabel sein sollte, kann er vom Vertrag zurücktreten.
Stände/Standplätze
Bei den Standplätzen handelt es sich um reine Standflächen.  Jeder Aussteller hat in eigener Verantwortung für Errichtung und Gestaltung seines Standes zu sorgen. Hierbei sind die jeweils gebuchten Standmaße unbedingt einzuhalten und keinesfalls zu überschreiten.
 
Standpreise
Die Standpreise gelten für den jeweiligen Messe-Zeitraum und sind im  Anmeldeformular für die Messe aufgeführt.

Preise      

Alle Preise verstehen sich als Nettopreise, auf die wir noch die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19% berechnen. 

 

Strom:
Strom kann über eine Strompauschale im Anmeldeformular gebucht werden.
Der Aussteller ist für die Betriebssicherheit der verwendeten Geräte verantwortlich. Sollte der Einsatz defekter Geräte durch den Aussteller zu einem Stromausfall führen, ist eine Vertragsstrafe von 150.-  fällig. Der Preis versteht sich als Nettopreis, auf den wir noch die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19% berechnen. 

 

Zahlungs- und Stornobedingungen
Mit dem Erhalt unserer Rechnung ist die Anmeldung bestätigt. Unsere Rechnung ist bis spätestens drei Wochen vor dem jeweiligen Termin der Rad-Messe zu entrichten. Bei Nichtzahlung bis zu diesem Zeitpunkt behält sich der Veranstalter vor, den Standplatz anderweitig zu vergeben. Bei einer Stornierung bis zu drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhebt der Veranstalter 30% der Standmiete plus der Medienpauschale als Bearbeitungsgebühr. Für Stornierungen bis zu zwei Wochen vor der Veranstaltung wird die Standgebühr plus Medienpauschale komplett fällig bzw. nicht mehr zurück erstattet.

 

Warenangebot
Der Aussteller verpflichtet sich, im Anmeldeformular wahrheitsgemäß die auf der Rad-Messe angebotenen Waren aufzuführen. Diese haben in jedem Fall in einem thematisch direkten Zusammenhang mit dem Konzept der Messe zu stehen. Im Zweifelsfall hat der Aussteller Rücksprache mit dem Veranstalter zu halten und dessen Erlaubnis einzuholen. Bei Missachtung ist es dem Veranstalter gestattet, die ausgestellten Waren zu entfernen bzw. den Stand zu schließen.

 

Behördliche Genehmigungen & gesetzliche Bestimmungen
Die für die Teilnahme an der E-Rad Messe ggf. erforderlichen behördlichen Genehmigungen sind vom Aussteller bei den zuständigen Stellen eigenverantwortlich zu erwirken.
Der Aussteller verpflichtet sich, an seinem Stand die in Verbindung mit Messeveranstaltungen anzuwendenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Lebensmittel- und Hygienerechts, des Seuchenrechts, des Handels mit genehmigungspflichtigen Artikeln, des Wettbewerbsrechts, des Steuerrechts und des Zollrechts einzuhalten.  An jedem Stand muss vom Aussteller gut erkennbar und leicht lesbar Name und die Anschrift des Gewerbetreibenden angebracht sein, in dessen Name und auf dessen Rechnung verkauft oder ausgestellt wird. Aufgrund der gesetzlichen Auszeichnungspflicht müssen alle Waren grundsätzlich mit Preisen versehen sein.

 

Ablauf der Veranstaltung
Die Veranstaltung erstreckt sich über einen Tag (Sonntag). Der Auf- und Abbau findet am Veranstaltungstag (7-11h + ab 18h) statt.
Die Öffnungszeiten der Rad-Messe sind auf der Webseite des Veranstalters einzusehen. Detaillierte Informationen für Regelungen am Veranstaltungsort, Auf- und Abbau-Zeiträume erhält der Aussteller spätestens 7 Tage vor der jeweiligen Rad-Messe per E-Mail.

 

Standaufbau und -gestaltung
Die Stände müssen vor Beginn der Veranstaltung aufgebaut werden und dürfen keinesfalls vor Beendigung der Rad-Messe und ohne Absprache mit dem Veranstalter teilweise oder ganz geräumt werden. Bei Nichteinhaltung erhebt der Veranstalter eine Vertragsstrafe von 200.- Euro. Die festgelegten Auf- und Abbautermine sind präzise einzuhalten. die Lieferfahrzeuge müssen nach zügiger Entladung sofort aus dem Ausstellerbereich entfernt werden.
Die gebuchten Standmaße müssen in jedem Fall beim Aufbau eingehalten werden. Es dürfen keine Standteile oder Waren in andere Stände oder die Gänge ragen.
Alle zur Standdekoration verwendeten Materialien müssen nach DIN 4102 schwer entflammbar sein (Brandschutzklasse 1). Die Verwendung von leicht brennbaren Materialien (z.B. Stroh) und offenes Feuer sind  ebenfalls unzulässig.
Untervermietung und Überlassung an Dritte
Eine Mitnutzung durch Dritte ist nur nach Absprache mit dem Veranstalter erlaubt.
Testparcours:
Aussteller können über das Anmeldeforumular eine Mitbenutzung am Testparcours buchen und mit Ihren eigenen Mitarbeitern Parcours-Betreiber betreuen. Die Nutzung des Testparcours ist nur in Verbindung mit einer Standbuchung möglich. Achten Sie auf einen Haftungsausschluss, der von den Testern unterschrieben werden muss.
 
Haftung des Ausstellers
Der Aussteller verpflichtet sich, die Standfläche so zu verlassen, wie diese vorgefunden wurde. Durch Nichteinhaltung ggf. entstehende Kosten werden dem Aussteller in Rechnung gestellt. Dies gilt insbesondere für Beschädigung der Standfläche , sowie für Müllentsorgung (z.B. Verpackungen, Essensreste etc.).  Zudem haftet der Aussteller zu jeder Zeit für seine Waren, ebenso für einfache und grobe Fahrlässigkeit seiner Mitarbeiter hinsichtlich Personen- und Sachschäden. Bei Probefahrten obliegt es der Verantwortung des Ausstellers durch geeignete Maßnahmen (z.B. Kontrolle bzw. Erfassen des Personalausweises, u.ä.) für eine sichere Rückkehr der Räder zu sorgen.Wir empfehlen den Abschluss  einer Ausstellerversicherung.
Haftung des Veranstalters
Der Veranstalter übernimmt die Bewachung des Messegeländes, jedoch ohne Haftung für die Standeinrichtung, Exponate oder sonstige vom Aussteller eingebrache Gegenstände zu übernehmen.Zur Sicherung hochwertiger Waren wird  auf die nächtliche Unterbringungsmöglichkeit in einer abschließbaren Halle hingewiesen. Das Messepersonal kontrolliert nicht an den Ausgängen, ob die Mitnahme von Fahrrädern oder Fahrradzubehör autorisiert ist.
Verhalten auf der E-Rad Messe  
Während der gesamten Dauer der Messe darf weder das Verhalten des Ausstellers, seiner Mitarbeiter, noch der Zustand seines Standes dazu führen, dass Personen oder Sachen geschädigt, gefährdet oder mehr als unvermeidbar behindert oder belästigt werden. Insbesondere dürfen akustische Übertragungseinrichtungen nur mit Genehmigung des Veranstalters betrieben werden. Den Anweisungen des Veranstalters bzw. seiner ausgewiesenen Mitarbeiter ist unbedingt Folge zu leisten.

 

Ausfall der Veranstaltung
Sollte die jeweilige Rad-Messe aufgrund höherer Gewalt, behördlicher Maßnahmen, Unwirtschaftlichkeit oder anderer nicht selbst verschuldeter Gründe nicht stattfinden können, verpflichtet sich der Veranstalter, dem Aussteller die Standgebühren zurückzuerstatten. Darüber hinausgehende Ansprüche (z.B. Reisekosten, Unterbringung, entgangener Gewinn) können nicht geltend gemacht werden.
 
Filme und Fotografie
Der Veranstalter ist berechtigt, während der Rad-Messe zu fotografieren und zu filmen, sowie das so entstehende Material für Werbezwecke folgender Rad-Messen zu verwenden. Gleiches gilt für die vom Veranstalter zugelassene Presse.
 
Akzeptieren der Teilnahmebedingungen
Durch Absenden des Anmeldeformulars für Aussteller auf unserer Webseite www.rad-messe.com akzeptiert der Aussteller die hier aufgeführten Teilnahmebedingungen.
Veranstalter
MIX concepts
Dieter Holhorst
Broockkampsweg 25
224534 Hamburg
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE118104384
Umsatzsteuergesetz: DE118104384; Betriebsnr.:1652289
 
Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Hamburg
 
Stand: 25.01.2016 (Änderungen vorbehalten)

Download